Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monkey Treffpunkt. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

T.Error

Erleuchteter

  • »T.Error« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Level: 12 [?]

Erfahrungspunkte: 2 245

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. März 2019, 13:17

Fahrten im Ausland

Auf eigener Achse werden wohl nur wenige ins Ausland fahren, aber die Monkey im Kofferraum vieleicht schon.
Also, für dieses Jahr habe ich mir die internationale ( grüne ) Versicherungskarte von meiner Versicherung ( kostenlos ) besorgt.
Was aber fehlt ist das Nationalkennzeichen / D-Schild.
Bei meiner 125 er hatte ich früher einfach einen D-Aufkleber angebracht.
Jetzt überlege ich mir ein unbedrucktes 125er Kennzeichen mit blauem Euro / D Aufdruck zu besorgen und als Verstärkungsblech unter das Versicherungskennzeichen zu montieren.
Ob das als Nationalkennzeichen anerkannt wird?
:thumbsup: In meiner Jugendzeit mit Kreidler hatten wir immer ein großes Verstärkungsblech unter dem Versicherungskennzeichen um nicht schon von weitem ( als 40 km/h ) erkannt zu werden. :thumbsup:

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 1 488 | Hits gestern: 16 825 | Hits Tagesrekord: 133 946 | Hits gesamt: 18 277 710