Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Monkey Treffpunkt. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bulldog

Erleuchteter

  • »Bulldog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 27. September 2013

Wohnort: Hamburg

Beruf: Havenarbeiter

Level: 24 [?]

Erfahrungspunkte: 75 318

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. September 2013, 01:10

Pirelli SL 26 -nogo

Es
gibt eine ganze Menge Reifen auf dem Markt. Die allermeisten
"Rollerreifen" wurden jedoch für Südeuropa gefertigt, wo
das Pflaster im Sommer kocht und es kaum tiefe Temperaturen gibt.
Damit sich dort die Reifen nicht zu stark abnutzen, wählt der
Hersteller dann eine relativ harte Mischung. Fährt man dann einen
solchen Reifen hierzulande, entwickelt er nur Gripp, wenn er lange
Warmgefahren wird oder in wenigen Tagen im Sommer. Unter
Normalbedingungen in Germany braucht man dann oft nur über einen
Gullydeckel zu fahren, dann rutscht die Karre voll weg, anstatt nur
leicht zu versetzten. Auch das Schieben übers Vorderrad beim Bremsen
ist dann eine sehr unangenehme Folge, über Regen oder gar Schnee gar
nicht zu sprechen. Ich habe einige Reifen probiert, glaube mir.
Heidenau K61 war auch gut, kann ich empfehlen, die "Winterreifen"
dieser Firma könnten ein Geheimtipp sein. Pirelli SL 26 hat mir gar
nicht gefallen, SL 36 habe ich noch nicht getestet, fühlt sich aber
sehr gut an.

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 4 600 | Hits gestern: 15 159 | Hits Tagesrekord: 133 946 | Hits gesamt: 18 739 447