Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Monkey Treffpunkt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tabernegg

Fortgeschrittener

  • »Tabernegg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 21. August 2018

Wohnort: Traboch

Beruf: Voest Alpine Schiene

Level: 6 [?]

Erfahrungspunkte: 209

Nächstes Level: 282

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. August 2018, 21:08

Monkey Z50 auf 72ccm welcher vergaser.

Hallo liebe Forumgemeinde.

Ich habe von meinem Vater eine Monkey 1976 geerbt und vor 7 Jahren restauriert.
Bin erst jetzt dazu gekommen das ich sie zusammen baue.
Damals was ich mich noch erinnern kann hätte sie angeblich einen Verreiber, darauf hin sagte die Moped Werkstatt sie werden mir denn Motor komplett alles neu machen und anstatt einen 50ccm Kit einen 72ccm mit.
Ich sagt ok wenn das was bringt bitte Danke.
Jetzt nach 7 Jahren hab ich das gute Stück mal probiert. Hätte aber keinen vergaser.
Ich habe noch einen Neuen vergaser rum liegen von einem 125ccm Motor für meine Bierkiste.
Da war ein vergaser dabei, ich glaube 20mm. So rauf gebaut und gefahren alles nicht so schlecht.
Hab das moped dann in die Werkstatt gestellt zum einstellen, wenn sie kalt ist schießt sie manchmal bei volllast und wenn sie warm ist gehts, aber die Jungs dort hatten keine anderen Düsen.
Jetzt ist meine Frage: wie kann ich das schiesen beheben. Welchen vergaser oder Größe benötige ich, und auch welchen Durchmesser dann beim Ansaugkrümmer? Ich hab da denn RM20 glaub ich. Ich möchte vorab das sie sauber läuft bevor ich wegen Ritzl usw Frage.
Vielen Dank im voraus

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 10 458 | Hits gestern: 17 154 | Hits Tagesrekord: 133 946 | Hits gesamt: 18 207 195