Honda Monkey Z50J Schraube am Motor abgebrochen

  • Hallo Zusammen,


    mir ist gestern ein kleines Missgeschick passiert passiert. Ich habe meine Honda Monkey Z50J AB02 Baujahr 1980 aus dem Winterschlaf geholt. Da sie über den Winter offensichtlich etwas Öl verloren hat, habe ich alle Schrauben Am Motor vorsichtig nachgezogen. Dabei ist eine Schraube abgebrochen. Es handelt sich um eine Schraube links von der Schaltwippe (siehe Foto anbei). Bei mir ist das eine Mutter, die auf einem Schraubgewinde sitzt, welches vorne nochmal geschlitzt ist. Das Schraubgewinde ist nach ca. 8-10mm innendrin abgebrochen, denke an Altersschwäche. Der Rest der Schraube sitzt also noch im Gehäuse drin, der vordere Teil mit der Mutter ist nun lose. Kann mir jemand sagen, um was es sich für eine Befestigung überhaupt handelt?? Kann man diese Schraube mit begrenzten Kenntnissen austauschen bzw. Ist das zwingend notwendig. Selber Motor auseinander nehmen trage ich mir nicht zu. Nächsten Winter weil ich den Motor eh einer kompletten Revision unterziehen lassen.
    Grüße und danke für eure Hilfe

    Björn D7B29713-937C-418B-9474-10CBAB231351.jpeg

  • Joe Pepschmier

    Hat den Titel des Themas von „Honda Monkey Z50J“ zu „Honda Monkey Z50J Schraube am Motor abgebrochen“ geändert.
  • Hallo,

    Kann mir jemand sagen, um was es sich für eine Befestigung überhaupt handelt??

    - das ist die Klemmschraube für den Steuerkettenspanner.

    Die AB02 hatte noch einen mechanischen Kettenspanner.

    Hier im Bild sind das die Nr. 10 und 23.

    Soweit ich mich erinnere wird zum Einstellen bei Leerlaufdrehzahl die Schraube gelöst,

    die Feder sorgt dann für die nötige Spannung. Dann wieder angezogen.

    Wenn die Schraube jetzt lose ist, bzw. der Kettenspanner nicht mehr fest,

    sollte man damit nicht fahren... Da bei höherer Drehzahl der Kettenspanner dann nachgeben kann...

    Spätere Ausführungen hatten einen hydraulischen Kettenspanner. Der sogar mit dem alten Motor auch kompatibel ist...

    Gruß

    Dirk

  • Vielen Dank für die schnelle Hilfe Dirk!

    Ich habe mir gleich mal so ein neues Teil inkl. neuer Gummidichtung bestellt auf der Webseite und hoffe, dass ich die alte Schraube bzw. den Rest davon ohne größere Probleme noch entfernt bekomme.
    Grüsse Björn

  • Ich habe mir gleich mal so ein neues Teil inkl. neuer Gummidichtung bestellt auf der Webseite und hoffe, dass ich die alte Schraube bzw. den Rest davon ohne größere Probleme noch entfernt bekomme.

    Hallo,

    OK.

    Hätte man aber auch beim Honda Händler, oder beim Betreiber des Forums bekommen.

    Die Teilenummern für den Honda Händler sind beim Holländer in der Teileliste fast direkt zu lesen.

    ZB für Teil 10 BOLT,TENSIONER product number: 14561086010

    Hondanummer ist dann 14561-086-010 . Der Erste Nummernblock für das Teil, Mittelnummer ist das Fahrzeug, und am Ende

    steht die Revisionsnummer...

    Teil Nr 9 hat eine konische Fläche auf der die Schraube sitzt. Das verhindert, das der Spanner herunterrutschen kann.

    Sofern der Schraubenrest nicht im Gehäuse festgegammelt ist, könnte es helfen 7,8,11,17 und 19 zu demontieren,

    und durch das Loch den Kettenspanner nach oben zu drücken. Wenn er sich etwas bewegen lässt,

    ist die Schraube ohne Spannung nur noch lose im Gehäuse, und läßt sich dann theoretisch relativ leicht drehen....

    Gruß

    Dirk