Anlasser

  • Hallo

    Ich hab da ein Problem bei meiner skymax125 . Ab und zu wenn ich sie mit dem estarter anmache gibt es ein lauten Schlag. Nochmal gestartet springt sie sofort an.

    Aber eben nicht immer .läuft auch einwandfrei. Und der kickstarter geht verhältnismäßig schwer für 125ccm.

    Jemand ne Ahnung ?

    Danke im voraus

  • Gute Frage.

    Wurde die CDI ausgetauscht?

    Es gibt leider sehr viele sogenannte Tuning CDI ´s auf dem Markt,

    die nicht halten, was sie Versprechen:

    Serienmäßig sind viele DAX Modelle ab Werk mit einer Frühverstellenden CDI ausgestattet.

    Tauscht man diese gegen eine Fake CDI die nur statisch zündet,

    kommt der Funke bei niedriger Drehzahl- speziell beim Starten- viel zu früh.

    Dann schlägt es oft zurück.


    Wegen der allgemeinen Schwergängigkeit empfehle ich eine Wartung:

    Bitte wirklich auschließlich vollsynthetisches Motorradöl Verwenden!

    Alles andere führt in der Regel zu Ölschlamm und massiven Ablagerungen an allen Teilen im Motor,

    das kann einige mechanische Teile sogar regelrecht blockieren.


    Reinige auch deinen Zentrifugalölflter und schmiere deine E-Starter Kette.

  • Hallo

    Vielen Dank schon mal , hab tatsächliche ne offene cdi drin . Werde sie mal rauswerfen.

    Hab mal gelesen man soll kein vollsyn. Öl fahren , das wäre nix für die chinakracher ;)

    Hab motul 15 40 mineralisch drin , geht auch prima mit dem Leerlauf und so weiter. Aber werden mal alles sauber machen und ne leichtere Zentrifuge einbringen.

    LG und ein schönes Wochenende

  • Zitat

    Hab mal gelesen man soll kein vollsyn. Öl fahren , das wäre nix für die chinakracher

    ;)

    - das hat weniger mit Chinakrachern zu tun,-ist bei den Honda das gleiche...

    Sondern das die Kupplung im Ölbad läuft.

    Die Additive in den Autoölen sorgen zum Teil für aufgequollene Beläge,

    oder rutschende Kupplungen. Deshalb wird für Unsere Motoren Mineralöl empfohlen.

    Außerdem sorgen die Additive in den modernen Motorölen dafür,

    das sich der Dreck nicht absetzt, sondern in der Schwebe bleibt. Auch das ist mangels

    vernünftigem Ölfilter bei Unseren Motoren kein Vorteil.

    Wenn synthetisch, dann ein Motorradöl, was für Ölbad Kupplungen ausgewiesen ist...

    Gruß

    Dirk